Projektentwicklung • Baurecht • Immobilienrecht JAHN · HETTLER Rechtsanwälte WENN WOLLEN AUF KÖNNEN TRIFFT Warum
JAHN HETTLER?
Wir setzen auf Qualifikation, Spezialisierung und Erfahrung. Das Team von Jahn Hettler hat einen klaren, unverwässerten fachlichen Fokus. Das ist ein Eckpfeiler unserer herausragenden juristischen Beratung. mehr Lesen
Projektentwicklung
und
Bauträgervorhaben
Wir gehören zu den in Deutschland führenden Experten bei Projektentwicklungen und Bauträgervorhaben. Alle Berufsträger bei Jahn Hettler beraten alle Beteiligten auf allen Ebenen - aussergerichtlich und gerichtlich. mehr Lesen
Infrastruktur In großen Infrastrukturprojekten sind eine Vielzahl an Beteiligten involviert. Wir kennen die hieraus erwachsenden Risiken, Schnittstellen und Konflikte. Im Rahmen unserer baubegleitenden Projektberatung stellen wir sicher, dass der Mandant die Baustelle stets im Griff hat. mehr Lesen Prozesse und
Konfliktmanagement
Die Frage, ob unsere Anwältinnen und Anwälte eine Robe besitzen, stellt sich nicht – Alle sind auch durchsetzungsstarke Prozessrechtler. Eine exzellente aussergerichtliche Beratung und zielführende Vertragsgestaltung setzt voraus, dass man alle Szenarien kennt. mehr Lesen
Startseite2020-09-01T18:34:07+02:00

+ + + NEWSUPDATES ZU COVID-19 + + +

JAHN HETTLER AKTUELL

17.09.2020: Die neue HOAI (2021) nimmt weiter Fahrt auf!

Kanzleinachrichten|

Am 16.09.2020 hat das Bundeskabinett den vom Bundeswirtschaftsministerium eingebrachten Referentenentwurf der Ersten Verordnung zur Änderung der HOAI vom 07.08.2020 mit wenigen Abweichungen beschlossen. Damit setzt die Bundesregierung das Urteil des EuGH vom 04.07.2019 (Az.: C-377/17) um, mit welchem die Verbindlichkeit der HOAI-Mindest- und Höchstätze für unwirksam erklärt und der deutsche Gesetzgeber zur Anpassung der HOAI aufgefordert wurde.

weiterlesen

26.08.2020: Referentenentwurf zur HOAI 2021 liegt vor

Kanzleinachrichten|

Nach dem Urteil des EuGH, der die Mindest-/Höchstsätze der HOAI schon am 04.07.2019 für unwirksam erklärt hatte, liegt nun der lang erwartete Referentenentwurf des Bundeswirtschaftsministeriums für die HOAI 2021 vor. Honorare für Architekten- und Ingenieurleistungen können danach zukünftig frei vereinbart werden. Nur für den Fall, dass eine Vereinbarung versäumt wurde, sieht die HOAI ein Basishonorar als vermutete Honorarhöhe vor. Dennoch gibt es auch Kritik an diesem Entwurf und eine wesentliche Unsicherheit bleibt: Wie sind Altfälle zu behandeln?

weiterlesen

18.08.2020: Auch bei § 2 Abs. 6 Nr. 2 VOB/B sind die tatsächlich erforderlichen Kosten maßgeblich

Kanzleinachrichten|

OLG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 22.01.2020 – 11 U 153/18
Mit seinem Urteil vom 08.08.2019 leitete der BGH eine Zeitenwende ein und beendete die vorkalkulatorische Preisfortschreibung bei VOB-Verträgen. Die Auswirkung dieser Entscheidung setzt sich nun erwartungsgemäß nicht nur bei § 2 Abs. 5 VOB/B (z.B. KG Berlin, Urteil vom 27.08.2019, Az. 21 U 160 / 18) sondern nach dem OLG Berlin-Brandenburg auch in Bezug auf § 2 Abs. 6 VOB/B fort.

weiterlesen

GESCHÄFTSFELDER

DIE KANZLEI

Wir setzen auf Spezialisierung und Erfahrung. Das Team und die Kooperationspartner von Jahn Hettler bestehen ausschließlich aus Anwältinnen und Anwälten mit einem klaren, unverwässerten, fachlichen Fokus. Gleichgültig ob Sie mit einer Frage im öffentlichen oder privaten Baurecht, im Vergaberecht, im Architektenrecht, im Bereich Projektentwicklung und Bauträgerrecht, im Grundstücks-, WEG- oder Nachbarschaftsrecht oder im Miet- oder Prozessrecht konfrontiert sind: Sie profitieren von der langjährigen Erfahrung und umfassenden Beratungstiefe eines echten Experten, der den Bereich nicht nur „auch“ oder nur „mitmacht“. Das wirkt sich nicht nur positiv auf die Qualität, sondern auch auf die Effizienz der Beratung aus.

Warum Jahn Hettler?

Wir begleiten große und sehr große Projekte zu jeder Zeit und in allen Projektphasen.

Spezialisierung. Erfahrung. Expertenwissen.

Wir beraten zum gesamten Lebenszyklus der Immobilie, des Anlagenbaus und zu allen Projektphasen großer Infrastrukturvorhaben. Wir begleiten die Projekte schnittstellenübergreifend ausschließlich mit ausgewiesenen Experten („Spezialisten“) in den jeweiligen Rechtsgebieten. Als Profis im Bereich der projektbegleitenden Beratung und juristischen Projektsteuerung gehört zu unseren Kernberatungsleistungen das Risiko-, Claim-, Anti-Claim- und Nachtragsmanagement.

Wir beraten hier in allen Projektphasen – von der Vorbeugung über die gütliche Streitbeilegung durch aktives Konfliktmanagement bis zur Durchsetzung / Abwehr entsprechender Ansprüche im Adjudikations-, Schieds- oder Gerichtsverfahren. Wir decken dabei insbesondere alle technischen und baubetrieblichen Schnittstellen und Bauzeitthemen ab und verfügen über langjährige Erfahrung mit gestörten Bauabläufen. Unsere hochgradige Spezialisierung und wissenschaftlich fundierte Beratung ist dabei gekoppelt mit projektorientierter „just-in-time“-Beratung mit sehr kurzen Reaktionsfristen durch projekterfahrene Anwältinnen und Anwälte.

Geschäftsfelder