Datum: 04.02.2020
Veranstaltungsort: BFW Stuttgart
Referent: Florian R. Hergesell

Jahn Hettler Rechtsanwälte PartG mbB

Standort Frankfurt a. M.
T +49 69 9897278-21
F +49 69 9897278-99
hergesell@jahnhettler.de

Ziel des Seminars:

Bereits im Jahr 2017 wurde das urbane Gebiet in die Baunutzungsverordnung eingefügt. Auch mehrere Jahre nach der Einführung dieser neuen Gestaltungsmöglichkeit herrscht in der Praxis noch immer große Verunsicherung.
Urbane Gebiete dienen dem Wohnen sowie der Unterbringung von Gewerbebetrieben und sozialen, kulturellen und anderen Einrichtungen, die die Wohnnutzung nicht wesentlich stören. Neu ist, dass die Nutzungsmischung nicht gleichgewichtig sein muss. So sieht es jedenfalls § 6a BauNVO vor. Die vom Gesetzgeber gewollte Nachverdichtung führt in der Praxis jedoch zu erheblichen Konflikten, was zu Anwendungsunsicherheiten bei den Akteuren führt.
Umgekehrt bietet das urbane Gebiet neue Möglichkeiten der Gestaltung einzelner Gebäude und damit neue Renditechancen. Gemischt genutzte Gebäude zum Wohnen, Arbeiten und konsumieren, können nun rechtssicher und kosteneffizient umgesetzt werden. Das Seminar erläutert den Typus des urbanen Gebiets und die Unterschiede zu anderen Baugebietstypen. Es zeigt weiterhin die Gestaltungsmöglichkeiten für Projektentwickler Bauträger und Architekten auf. Einhergehend mit der Verdichtung werden die Auswirkungen auf Abstandsflächen, Lärmschutznormen und nachbarschützende Vorschriften genauso erörtert wie typische Fallstricke und Fehler.
Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern einen Überblick über das urbane Gebiet zu geben und die Chancen, Grenzen und Problemfelder des neuen Gebietstypus zu vermitteln.
Es ist ausreichend Zeit eingeplant, um mit den Teilnehmern und dem Referenten über die eigenen Praxisfragen und Erfahrungen zu diskutieren. Der Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen, nützliche Praxistipps und Hinweise zur Vertragsgestaltung runden das Seminar ab.

Schwerpunkte des Seminars sind:

  • Grundlagen der Bau Gebietskategorien
  • Der neue Typus „urbanes Gebiet“
  • Abgrenzung, Inhalt und Unterschiede zu anderen Typen
  • Konfliktpotenzial Lärm und Abstandsflächen
  • Art und Maß der baulichen Nutzung
  • Typische Fehler und Fallstricke
  • „Urbanes Gebiet“ auch in der Fläche?

Veranstalter:

BFW – Landesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen Baden-Württemberg e. V.

Hospitalstr. 35
70174 Stuttgart

T +49 711 870380-0
F +49 711 870380-29

info@bfw-bw.de
www.bfw-bw.de

Weitere Informationen und Anmeldeinformationen zum Seminar hier